Interview: SharePoint Entwicklermodelle

Interview: SharePoint Entwicklermodelle

In diesem Interview klären wir einige Fragen rund um die verschiedenen Ansätze der SharePoint-Entwicklung. Auch wenn man bei vielen Projekten zu 80% am SharePoint-Standard bleiben kann, so bleibt die eine oder andere Zusatz-Entwicklung oft nicht aus. Oft bietet ein kleines AddOn auch einen unglaublich hohen Anstieg der Benutzerakzeptanz.

Wir befragen in diesem Interview Andreas Zweimüller (SharePoint Senior Consultant) und Christoph Huber (Software Engineer) über vergangene Entwicklermodelle sowie das – in den Startlöchern stehende – SharePoint Framework.

SharePoint erblickte im Jahr 2001 das Licht der Welt und ist mittlerweile in der sechsten Ausbaustufe verfügbar. Heute werfen wir einen näheren Blick auf die Entwicklungsmodelle im Hintergrund der Microsoft-Plattform. Mit der Version des Office SharePoint Server 2007 wurden Solutions und Features salonfähig gemacht. Ab diesem Zeitpunkt & bis heute können dadurch benötigte Erweiterungen in Managed Code wie C# geschrieben werden. Das Deployment der Erweiterungen erfolgt anschließend mittels Solutions (WSP), welche auf den jeweiligen Servern eingespielt werden – sicher, verlässlich, etabliert. 

IT Security: Was erlaube ich meinen Mitarbeitern?

IT Security: Was erlaube ich meinen Mitarbeitern?

Der folgende Ratgeber dreht sich rund um die Frage, wie Ihre Mitarbeiter Dokumente und Informationen in Office 365 mit externen Personen teilen. Wenn wir von Office365 reden, meinen wir in diesem Kontext SharePoint online, OneDrive sowie die Office Groups. Hier können überall Dokumente hochgeladen und verteilt werden und genau hier werden zeitgemäße Konzepte und Regeln benötigt.

Was ist eigentlich.. (das) Microsoft Cloud Solution Provider Programm?

Ein zertifizierter Partner kann als Cloud Solution Provider (CSP) eigenständig, alle Produkte aus der gesamten Microsoft Cloud anbieten. Darunter fallen alle gängigen Pläne von Office 365 (weitere Informationen unter „Was ist eigentlich.. Office 365“), Microsoft Intune, die Enterprise Mobility Suite (EMS), Microsoft Azure und Microsoft Dynamics CRM online.
Als Partner kann ab jetzt also auch die Abwicklung der Lizenzbeschaffung und der Support abgedeckt werden. Mittels eines speziellen Marktplatzes (online-Shop) werden die Produkte und Abonnements direkt zur Verfügung gestellt. Weiters können eigene Tools, Produkte und Leistungen des Partners erstellt und angeboten werden.

Tipps für .. „Projektmanagement“

Tipps für .. „Projektmanagement“

Die unendliche .. in der Praxis schnell endliche Geschichte, wenn es um Anfragen rund um das Thema Projektmanagement in SharePoint oder Office 365 geht. Die Funktionalitäten im Standard reichen zwar für viele Aufgaben, gelangen aber auch oft schnell an Ihre Grenzen. Jetzt hat man entweder die Möglichkeit sich nach einem kompetenten & hilfsbereiten Partner umzusehen oder man begibt sich auf die schwierige Suche nach einem neuen Tool. Fuchurs Reise geht hierbei von ERP-Systemen über Microsoft Project bis hin zu vielen kostenlosen bzw. kostenpflichtigen Drittanbieterlösungen. Dieser Beitrag gibt Ihnen eine kurze Einführung und nützliche Tipps in den neuen Office Planner von Microsoft. Ob Ihre Suche mit diesem Tool letztendlich vorbei ist, bleibt Ihnen überlassen – wir bewegen uns hier zumindest im Microsoft Umfeld.

 

Fundstücke: smartpoint anno 2010

Fundstücke: smartpoint anno 2010

Die Rubrik „Fundstücke“, offenbart von Bildern, Dokumenten über Geschichten alles, was das Firmenarchiv so hergibt. Den Anfang macht ein Gruppenfoto aus dem Jahr 2010. Nach Überlieferungen von Augenzeugen müsste es sich bei der Location um Schloss Frauenberg in der Tschechischen Republik handeln. Hier geht’s auf jeden Fall direkt zum Foto!